Volker Pispers bringt es einmal mehr auf den Punkt:

Advertisements