Ich denke, dies könnte den Einen oder Anderen interessieren:

Hier ist ein Fundstück für diejenigen, die aus den echt schlechten Schemazeichnungen in den Medien nicht schlau werden und nicht unterscheiden können, was ein Reaktordruckbehälter, ein Containment und ein Reaktorgebäude ist. Auf den Seiten 16 bis 18 sind ein paar gute Darstellungen, wie in etwa die Reaktoren in Fukushima aufgebaut sind.

Wir haben den Reaktordruckbehälter in der Mitte (rotbraun bzw. hellbraun). Dieser besteht aus Stahl und in ihm befinden sich die Brennstäbe. Um den Druckbehälter ist das Containment. Dieses besteht in aller Regel aus ein paar Zentimeter dickem, verschweißtem Stahl, der von massivem Stahlbeton umfaßt wird und oben an der Öffnung eine Druckglocke aus Stahl besitzt (gelb). Dieses Containment ist so konzipiert, dass es massivem Druck standhält.

Darüber – und das ist der Gebäudeteil, welcher bei den Reaktoren 1 und 3 explodiert ist – befindet sich die Reaktorhalle mit dem Kran und den Lager- und Abklingbecken.

Dokument: http://www.nrc.gov/reading-rm/basic-ref/teachers/03.pdf

Advertisements