Ständig liest man vom billigen Atomstrom, dabei wird gerade die Atomindustrie gewaltig mit staatlichen Mitteln gefördert und profitiert ebenfalls von indirekten Subventionen. Im Endeffekt bleibt: Die Atomindustrie profitiert und wir zahlen. Die Sendung vom WDR „Quarks & Co.“ nahm das letztes Jahr einmal genauer unter die Lupe. Mehr

Übrigens: Wer sich, angesichts der Bilder aus dem Niger, für den Uranabbau und die Folgen interessiert – ein weithin eher unbekanntes Thema –, sollte sich die Dokumentation „Yellow Cake – Die Lüge von der sauberen Energie“ anschauen, die derzeit durch die Kinos tourt.

Siehe auch: Doku: Yellow Cake – Die Lüge von der sauberen Energie

Advertisements