Guttenberg wurde ganz zweifelsfrei überführt und seine abgekupferte Dissertation ist vom Ausmaß her kaum zu toppen. Auch bezüglich Veronica Saß, der Tochter des ehemaligen bayerischen Ministerpräsidenten Edmund Stoiber, scheint sich der Verdacht zu bestätigen, dass sie ihre Doktorschrift gefälscht hat. Nun gesellt sich noch ein frischgewählter Abgeordneter des Landtags von Baden-Württemberg zu dem illustren Pärchen: Die Arbeit von Matthias Pröfrock könnte ebenfalls zusammengeklaut sein.

So berichtet es die neu eingerichtete Prüfplattform VroniPlag Wiki. Dabei ist die Überprüfung von Guttenbergs Dissertation, welche bisher festgestellt hat, dass sich auf gut 95% der Seiten Plagiate befinden und dies etwa 65% der Arbeit ausmacht, noch nicht endgültig abgeschlossen. Im Fall von Veronica Saß sieht es bislang so aus:

Aber auch im neuen Fall Pröfrock, der  eine Doktorschrift zum Thema „Energieversorgungssicherheit im Recht der Europäischen Union/ Europäischen Gemeinschaften“ einreichte, sieht es derzeit  nicht viel besser aus:

Bleibt die Frage, bei wie viele Arbeiten noch entdeckt werden, denn Arbeit scheint es genug zu geben… Vielleicht sollte man einen Preis ausloben und den besten Plagiator des Jahres küren.

Advertisements