„Telepolis“: „Unhaltbare Zustände“

Hinterlasse einen Kommentar

Das politische Erbe Guttenbergs: Verteidigungsminister De Maizière beklagt sich über schlechte Arbeit seines Vorgängers im Amt

Nach Informationen des Spiegel, der sich auf Quellen unter Teilnehmern einer CDU/CSU-Fraktionssitzung beruft, hat sich Verteidigungsminister de Maizière in diesem Kreis deutlich über „unhaltbare Zustände“ im Ministerium geäußert, die er von seinem Vorgänger übernommen haben soll. Mehr

Werbeanzeigen

„Frankfurter Allgemeine Zeitung“: Urteil zu Plagiatvergehen

Hinterlasse einen Kommentar

Welche Konsequenzen ein Soldat zu erwarten hat, wenn er eine Studienarbeit fälscht, hat die „F.A.Z.“ in einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von 2001 gefunden:

Wer als Soldat ein Plagiat erstellt, ist nach der Rechtsprechung „als Vorgesetzter disqualifiziert“. Dies geht aus einem Urteil des Bundesverwaltungsgerichts von 2001 hervor.

 

Über die Kompetenz des Lügenbarons [Update]

Hinterlasse einen Kommentar

Eine Aussage, die man in der letzten Woche oft lesen konnte, war in etwa: „Ist ja nichts Schlimmes, wenn man abschreibt. Guttenberg ist ja ein fähiger Politiker.“

Ich habe mich da gefragt, wie man zu so einem Schluss kommen kann. Ich für meinen Teil, könnte nicht einmal sagen, für welche Politik ein Karl-Theodor von und zu Guttenberg überhaupt stehen soll. Eine Frage, die ich mir für viele Politiker beantworten könnte. Aber Guttenberg? Was ist das politische Profil? Und wo sind die politischen Leistungen? Wo liegt die Kompetenz? Mehr

Guttenberg bedankt sich bei Bild (via spiegelfechter)

Hinterlasse einen Kommentar

Die Bild-Kampagne bekommt einen pikanten Beigeschmack:

Wie die Financial Times in ihrer morgigen Ausgabe melden wird, beabsichtigt das Verteidigungsministerium schon im nächsten Monat eine Werbekampagne für neue Rekruten zu schalten. Diese Kampagne soll pikanterweise exklusiv in den Springer-Medien BILD, Bild am Sonntag und den dazugehörigen Online-Angeboten laufen… Mehr

via spiegelfechter