Guter Diktator, schlechter Diktator

Hinterlasse einen Kommentar

Derzeit liegt der Fokus der westlichen Medien in Bezug auf die Aufstände im arabischen Raum bei Syrien, während Libyen nur noch am Rande Erwähnung findet, wobei die NATO noch immer Luftangriffe auf Libyen fliegt. Dass diese Bombardierungen nicht aus Menschenliebe geschehen, sondern knallharte wirtschaftliche Überlegungen bezüglich der libyschen Erdölfelder, sollte mittlerweile bekannt sein. Auch weitere Gründe kommen auf.

Was ist aber mit den westlichen „Verbündeten“ aus dem arabischen Raum? Wie steht es dort mit Demokratie und Menschenrechten? Mehr

Advertisements

Bradley Manning: Verteidiger Coombs bestätigt gute Haftbedingungen nach Verlegung

Hinterlasse einen Kommentar

Am 20. April 2011 wurde der US-Soldat und mutmaßlicher Wikileaks-Whistleblower Bradley Manning von der Militärhaftanstalt der US-Marines in Quantico, Virginia auf öffentlichen Druck in die Militärstrafanstalt Joint Regional Corrections Facility (JRCF) in Fort Leavenworth verlegt. Mehr

Bradley Manning: Britisches Unterhaus fordert von der Britischen Regierung mehr Engagement

Hinterlasse einen Kommentar

Letzten Montag, gut ein Jahr nach der Veröffentlichung des „Collateral Murder“-Videos, hat sich das Unterhaus des britischen Parlaments, auf Initiative des walisischen Abgeordneten Clwyd, mit dem Fall von Bradley Manning befaßt und eine Note an die Regierung verfaßt, welche von der Regierung fordert, sich verstärkt für den Wikileaks-Whistleblower einzusetzen, insbesondere für menschenwürdige Haftbedingungen. Mehr

„Focus“: Brasilianische Polizisten versuchten 14-Jährigen zu exekutieren

1 Kommentar

In den brasilianischen Medien kursieren derzeit die Bilder einer versuchten Exekution. Polizisten schüchtern auf dem Überwachungsvideo einen unbewaffneten 14-Jährigen ein und schießen auf ihn. Der Junge überlebte den Angriff. Mehrere Polizisten wurden mittlerweile suspendiert. Mehr

Asymmetrische Rache (via „Zeit Online“: Leaks-Blog)

Hinterlasse einen Kommentar

Gewaltige Wut. Tief sitzende Frustration. Anders ist die Heftigkeit nicht zu erklären. Nachdem WikiLeaks-Gründer Julian Assange juristisch nicht zu fassen war, richtete sich das Bedürfnis nach Vergeltung offenbar ausschließlich auf den mutmaßlichen WikiLeaks-Informanten. Anders sind die Eskalationen der US-Justiz und die wiederholten Verschärfungen der Haftbedingungen des ehemaligen Army-Gefreiten Bradley Manning nicht zu erklären. Mehr

„gulli“: Bradley Manning – Rund 30 Menschen bei Unterstützerdemo festgenommen

Hinterlasse einen Kommentar

Im US-Bundesstaat Virginia demonstrierten am gestrigen Sonntag zahlreiche Menschen für eine bessere Behandlung des mutmaßlichen Whistleblowers Bradley Manning. Dieser soll zahlreiche Geheimdokumente an das Whistleblowing-Projekt WikiLeaks weitergegeben haben und sitzt daher momentan in Untersuchungshaft. Auf der Demonstration kam es zu mehreren Festnahmen. Mehr

„gulli.com“: Britische Bürger engagieren sich für Bradley Manning

Hinterlasse einen Kommentar

An diesem Wochenende finden zahlreiche Demonstrationen von Unterstützern des mutmaßlichen Whistleblowers Bradley Manning statt. Die Aktivisten wollen auf Mannings Schicksal aufmerksam machen und insbesondere bessere Haftbedringungen für den 23-Jährigen erwirken. Auch in Großbritannien, wo Manning als Jugendlicher einige Jahre lang lebte, ist man besorgt um sein Wohlergehen. Mehr

Older Entries