„Richtig-Dichtung: Guttenbergs Rücktrittsgefasel“ (via WUT)

Hinterlasse einen Kommentar

Ich hab eine gute Übersetzung von Guttenbergs Rücktrittsrede gefunden, die fraglos alles richtigstellt.

via wwut

„Frontal 21“: Toll!

Hinterlasse einen Kommentar

„GuttenPlag“: Der zweite Zwischenbericht und Guttenbergs Gießkanne

1 Kommentar

Die Plagiatsucher vom GuttenPlag-Wiki haben pünktlich zu Guttenbergs Rücktritt am 1. März ihren zweiten Zwischenbericht abgeliefert. Demnach fanden sich auf 324 der 393 Seiten 891 Plagiatsfragmente aus 120 verschiedenen Quellen, wobei mittlerweile alle diese Fragmente mehrfach bestätigt wurden. Es wurden also auf 82% der Seiten Plagiate gefunden.

Mehr

„Ist ein Jurist ein Wissenschaftler?“

Hinterlasse einen Kommentar

Rund um die Guttenberg-Affäre konnte man so manchen Unsinn von Guttenberg-Anhängern lesen. Das ist erst einmal kein Problem – immerhin herrscht Meinungsfreiheit. Aber oft wird klar, dass viele Menschen keine Ahnung haben, worüber sie sich eigentlich äussern: Blankes Unverständnis tritt zutage. Nicht selten gepaart mit einer latenten Intellektuellenfeindlichkeit. Mehr

Universität Bayreuth weiterhin unglaubwürdig

Hinterlasse einen Kommentar

Die Universität Bayreuth hatte Anfang der Woche Guttenberg den Doktorgrad aberkannt. Begründet wurde dieser Schritt mit der Feststellung, dass Guttenberg durch die Nichtangabe von verwendeten Fremdtexten schwerste „wissenschaftliche Verfehlungen“ begangen hätte. Dekan Bormann stellte klar, dass nicht untersucht wurde, ob eine Täuschung vorgelegen hat oder nicht. Mehr

Zu Guttenberg: Facebook-Fans über das Wochenende hektisch zusammengekauft? (via meerschweinchenreport)

Hinterlasse einen Kommentar

Interessanter Artikel, der die ProGuttenberg-Kampagne auf Facebook enttarnt:

Am Donnerstagabend eröffnete laut Zeit.de der Mainzer Medienunternehmer Tobias Huch im Alter von 29 Jahren, der sich in seinem normalen Berufsleben auf Altersverifikationssysteme für Erotik- und Porno-Seiten im Web spezialisiert hat, auf Facebook die Fanseite «Gegen die Jagd auf Dr. Karl-Theodor zu Guttenberg». Bis Montagmittag wies besagte Guttenberg-Fanseite auf Facebook bereits über 110 000 Unterstützer, eben sogenannte Fans aus. Während ich d … Mehr

via meerschweinchenreport